Statistiken

Besucher
14963
Beiträge
367
Weblinks
2
Anzahl Beitragshäufigkeit
875806

Großeinsatz für BRK in Ampfing

Pressemitteilung der PI Mühldorf: 
Ampfing - Pfeffersprayeinstatz fordert Verletzte auf „Winterschuiparty"

In der Nacht von Samstag, 02.04.2016, auf Sonntag, 03.04.2016, fand in Ampfing die „Winterschuiparty" statt. Gegen 01:15 Uhr erschien eine junge Frau beim anwesenden Rettungsdienst und klagte über Husten und Atemnot. Kurz zuvor hielt sie sich noch in der Partyhalle auf, als es durch einen unbekannten Täter in mitten der 2000 feiernden Gäste vermutlich zum Einsatz von Pfefferspray kam.

Nach kurzer Zeit begaben sich zahlreiche weitere Gäste mit ähnlichen Symptomen wie die junge Frau zum Sanitätsdienst.

Dieser forderte zur Behandlung der ca. 20 Verletzten, welche an Reizungen der Atemwege litten, weitere Kräfte an.

Die Party an sich musste durch den Vorfall glücklicherweise nicht abgebrochen werden, da durch eine zügige Belüftung der Halle durch den Veranstalter die Reizstoffe schnell aus der Halle entfernt werden konnten.

Durch die Polizei Mühldorf wurden Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Geschädigte oder verletzte Personen und Zeugen der Tat werden gebeten sich bei der Polizei Mühldorf unter 08631/3673-0 zu melden.

Großeinsatz für BRK Rettungskräfte im LKR Mühldorf, nach Reizgas oder Pfefferbombe bei Discogroßveranstaltung viele Verletzte, Ampfing im LKR MÜ 3.4.16 ab ca. 1:10 Uhr 
​Zwei Notärzte, drei Krankentransportfahrzeuge sowie vier Rettungswägen waren gegen ca. 1:15 Uhr zur Fa. Gruber Landmaschinen in die Daimler Straße nach Ampfing gefahren um den vielen Verletzten Hilfe zu leisten. Atemwegsbeschwerden hatten die meisten nachdem auf einer Großveranstaltung eine derzeit unbekannte Substanz versprüht wurde. Vermutlich handelt es sich um CS Gas oder eine sogenannte Pfefferbombe die in der Halle der Fa. Gruber frei gesetzt wurde. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden vom BRK vier Personen in Umliegende Krankenhäuser eingeliefert und dreizehn Personen vor Ort behandelt. Viele Betroffene fuhren auch selbst ins Krankenhaus nach Mühldorf. Mehrere Polizeistreifen waren im Einsatz und nahmen die Ermittlungen nach mehrfacher Körperverletzung auf.

fib Ampfing -0001fib Ampfing -0002fib Ampfing -0004fib Ampfing -0005fib Ampfing -0006fib Ampfing -0007fib Ampfing -0009fib Ampfing -0011fib Ampfing -0012