Statistiken

Besucher
14963
Beiträge
367
Weblinks
2
Anzahl Beitragshäufigkeit
875809

Bombe Mühldorf 16.2.16

 
Beier Josef und Filips Michael haben die Fliegerbombe in Mühldorf am Inn entschärft, reibungslose und ruhige Zusammenarbeit der Hilforganisatioenen; Stadt Mühldorf am Inn 16.2.16 ab ca. 14:05 Uhr 
​Der Kampfmittelräumdiesnt der Fa. Taubner und seine Mitarbeiter (links im Bild Filips Machael rechts Beier Josef fingen gegen ca. 20:40 Uhr die Bombe an zu entschäfern, nach ca. einer halben Stunde konnte Entwarnung gegeben werden! Die Zünder wurden entfernt und die US 100lbs (=45 KG) Bombe war unscharf. Der Kopf der Bombe ist ein M103 und das Heck ist M100 so die beiden Sprengexperten. Mit 37 KG Sprengstoff ist die Bombe gefüllt.
Aber vorher gab es viel Arbeit für die ganzen Hilfsorgane:
Mehrere Häuserblocks und Straßen mussten geräumt werden und die Bewohner in Umliegende Turnhallen ​untergebracht werden, ein Platz für die Rettungsfahrzeuge (Aufstellungsort), der Aufbau einer Einsatzleitung, Koordination der Einsatzkräfte, Sperrung der Straßen  usw.usw!. Ein Krisenstab von den verschiedenen Hilfsorganisationen (FW,THW,BRK), Polizei, Landratsamt, Deutsche Bahn usw. unter der örtlichen Einsatzleitung von Kreisbrandmeister Rainer Englmeier leistete hervorragende Arbeit.
 
Landrat Georg Huber lobte die Einsatzkräfte für die schnelle, ruhige und reibungslose Zusammenarbeit.
fib Bombe MUE -0001
 

fib Bombe MUE -0002fib Bombe MUE -0003fib Bombe MUE -0004fib Bombe MUE -0005fib Bombe MUE -0006fib Bombe MUE -0007fib Bombe MUE -0008