Statistiken

Besucher
14963
Beiträge
367
Weblinks
2
Anzahl Beitragshäufigkeit
875314

Bei dichtem Nebel Kreisverkehr übersehen

Neumarkt-St. Veit - Unfall im Kreisverkehr bei Nebel

 

Am 29.12.15 gegen 19.50 Uhr fuhr ein 74-jähriger Töginger auf der B299 von Vilsbiburg kommend in Richtung Mühldorf. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei dichtem Nebel bei einer Sichtweite von 50 - 100 m geriet der Fahrer zu schnell in den Kreisverkehr bei Furth und kam dort ins Schleudern. Dort beschädigte er die Wegweiser des Kreisverkehres und nach dem Schleudervorgang stellte sich sein Pkw aufgrund des Bordsteins auf die Fahrerseite und kam auf der St 2086 seitlich zum Liegen. Der angeschnallte Fahrer konnte unverletzt aus dem Pkw herausklettern. An seinem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro, an der Beschilderung ein Sachschaden von ca.1.000 Euro. Die Feuerwehr Neumarkt St-Veit wurde zur Verkehrslenkung und -absicherung alarmiert. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

 

 

fib VU Hundham o0007fib VU Hundham o0008fib VU Hundham o0009fib VU Hundham o0010