Statistiken

Besucher
14963
Beiträge
367
Weblinks
2
Anzahl Beitragshäufigkeit
875310

Brand Wohnhaus Haag 17.10.15

Brand in Wohn- und Geschäftshaus endet gerade noch glimpflich für Eigentümerin und Kundin, Haag OBB 17.10.15 ca.11:30 Uhr 
​Im ersten Obergeschoß brannte ein Ölofen und das Feuer griff auf das Halleninventar über​, die Betreiberin eines Schönheitsstudios und ihre Kundin durch das Feuers im ersten Stock eingeschlossen. Eine Horrorvorstellung aber so geschehen am 17.10.15 in Haag in OBB im LKR Mühldorf. 
​Die Feuerwehren aus Haag und Umgebung wurden zu einem Brand eines Wohnhauses alarmiert, beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war schon dichter Rauch aus dem Gebäude zu erkennen. Durch das rasche Eingreifen der Floriansjünger war der Brand schnell gelöscht und nachdem das Haus rauchfrei gemacht wurde war das Ausmass sichtbar. Das Kosmetikstudio im ersten Stock war völlig ​verwüstet und das Feuer richtetet einen Sachschaden von mehreren 10.000 € an. Die beiden Frauen die sich im ersten Stock des Anwesens befanden retten sich selbst durch einen Sprung aus dem Fenster das in einer Höhe von ca. 4 Metern befand.
                                                Pressebericht der Polizei:

Zimmerbrand mit hohem Sachschaden

HAAG, Lkr. Mühldorf am Inn. Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Samstagmittag, 17.10.15, ein Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus entstanden. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 120.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Über die Integrierte Leitstelle wurde gegen 11.30 Uhr der Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus in der Hauptstraße in Haag mitgeteilt. Dort wurde im 1. Stockwerk des Gebäudes ein Ölofen betrieben. Als eine Zeugin im Zimmer nach dem Rechten sah, bemerkte sie den Brand, flüchtete mit einer weiteren Hausbewohnerin aus dem Gebäude und verständigte die Feuerwehr. Zwei weitere Damen, denen die Flucht über die Treppe nicht mehr möglich war, sprangen aus einem Fenster des ersten Stockwerks. Dabei hat sich eine der Frauen am Fuß verletzt.

Der Kriminaldauerdienst (KDD) der Kripo Traunstein übernahm die Ermittlungen, die vom Fachkommissariat in Mühldorf fortgesetzt werden. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 120.000 Euro geschätzt. Zur Brandbekämpfung sind die Wehren aus Haag und Winden ausgerückt.

fib Brand WH Haag -0001fib Brand WH Haag -0002fib Brand WH Haag -0003fib Brand WH Haag -0004fib Brand WH Haag -0005fib Brand WH Haag -0006fib Brand WH Haag -0007fib Brand WH Haag -0008fib Brand WH Haag -0009fib Brand WH Haag -0010fib Brand WH Haag -0011fib Brand WH Haag -0012fib Brand WH Haag -0013fib Brand WH Haag -0014fib Brand WH Haag -0015