Statistiken

Besucher
14963
Beiträge
367
Weblinks
2
Anzahl Beitragshäufigkeit
875843

VU B388 Eggenfelden 15.12.13

Pressebericht der Polizei:

 

EGGENFELDEN, LKR. ROTTAL-INN. Am Sonntag, 15.12.2013, 00.30 Uhr, wurden bei einem Verkehrsunfall auf der B 388 zwischen Gangkofen und Eggenfelden 5 Personen schwerverletzt und 1 Person getötet.


Zum Unfallzeitpunkt bog ein 31-jähriger BMW-Fahrer kurz vor Eggenfelden im Ortsteil Kampelsberg von einer untergeordneten Straße aus nach links in die B 388 Richtung Gangkofen ein. Dabei übersah er einen auf der B 388 von links aus Richtung Gangkofen kommenden BMW. Dessen 23-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Mühldorf versuchte noch vergeblich durch ein Ausweichmanöver nach links einen Zusammenstoß zu verhindern. Der BMW des 23-Jährigen stieß ungebremst frontal in die Fahrerseite des Unfallverursachers. Nach dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge nach links von der Fahrbahn geschleudert. Bei dem Unfall wurden die beiden angegurteten Fahrer in ihren Pkw eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. 
Der 31-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber schwerverletzt in ein Krankenhaus nach München geflogen, wo er 3 Stunden später seinen Verletzungen erlag.
Der 23-jährige Fahrer und seine 4 Mitinsassen im Alter von 17 bis 21 Jahre, die ebenfalls angegurtet waren, wurden schwerverletzt. Sie kamen durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser.An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt ca. 7000 Euro.Die B 388 ist im Unfallstellenbereich übersichtlich und außerhalb geschlossener Ortschaft.
Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen und beide Pkw sichergestellt. Die B 388 war bis 04.00 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Eggenfelden, Huldsessen, Mitterskirchen und Wurmannsquick im Ensatz. Durch die Integrierte Leitstelle Passau wurden insgesamt 6 Rettungswägen mit 3 Notärzten zum Unfallort beordert. Die Beamten der Eggenfeldener Polizei wurden von Kollegen des Einsatzzuges aus Passau unterstützt.

 

 

 

fib VU B388 Eggenfelden -0003fib VU B388 Eggenfelden -0004fib VU B388 Eggenfelden -0005fib VU B388 Eggenfelden -0006fib VU B388 Eggenfelden -0008fib VU B388 Eggenfelden -0009fib VU B388 Eggenfelden -0010fib VU B388 Eggenfelden -0012fib VU B388 Eggenfelden -0013fib VU B388 Eggenfelden -0015