Statistiken

Besucher
14963
Beiträge
367
Weblinks
2
Anzahl Beitragshäufigkeit
876874

PST Haag vom 19.06.2013

Kirchdorf/B 15: Wegen Gegenverkehr an Leitplanke geraten

An die Leitplanke geriet am letzten Sonntag nachmittags ein 22jähriger Pkw-Fahrer aus dem Gemeindebereich Reichertsheim, der mit seinem BMW auf der B 15 von St. Wolfgang kommend in Richtung Haag unterwegs war. Wegen eines entgegenkommenden, silberfarbenen Audi A 3, der im Kurvenbereich vor der Abzweigung nach Diezmanning einen ihm vorausfahrenden, roten Pkw überholte, mußte der BMW-Fahrer nach rechts ausweichen und streifte dabei die Leitplanke, so daß seine rechte Fahrzeugseite auf der gesamten Länge verkratzt wurde. Der unbekannte Audi-Fahrer setzte seine Fahrt jedoch unbehelligt fort. Der am Pkw BMW des Reichtersheimers entstandene Sachschaden liegt bei ca. 700 €.

Kirchdorf: Motorradfahrer verletzt

Nicht unerheblich verletzt hat sich am letzten Montag nachmittags ein 33jähriger Motorradfahrer aus Kirchdorf, der mit seinem Kraftrad Suzuki auf der Weiherstraße von Berg nach Kirchdorf unterwegs war. Ca. 800 m vor Kirchdorf bemerkte er zu spät, daß ein vorausfahrender VW-Transporter abbremste, um anzuhalten. Er fuhr deshalb mit seinem Motorrad auf den Kombi auf, kam zu Sturz und zog sich dabei einen Armbruch sowie diverse Prellungen und Abschürfungen zu.

Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom BRK in das Krankenhaus Wasserburg eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden i. H. v. ca. 3.000 €. Als Grund für für die momentane Unaufmerksamkeit führte der Verletzte an, daß er durch die reizvolle Gegend kurzeitig abgelenkt war.

Kirchdorf: Bei Betriebsunfall verletzt

Eine nicht unerhebliche Beinverletzung zog sich am gestrigen Dienstag nachmittags ein 33jähriger Haager zu, der in einem Metallverarbeitungbetrieb in der Alustraße an einem Stanzautomaten mit dem Wechseln einer Edelstahlblechrolle beschäftigt war.

Vermutlich aufgrund seiner infolge der heißen Witterung feuchten Hände rutschte ihm das Metallband aus der Hand und schlug gegen seinen rechten Unterschenkel, der dadurch aufgeschnitten wurde.

Der Verletzte kam nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus Wasserburg.

Haag i.OB: Im Freibad geschlagen

Von einem noch unbekannten Jugendlichen wurde am gestrigen Dienstag nachmittags ein 12jähriger Schüler aus Haag im Haager Freibad mit der Faust ins Gesicht geschlagen, so daß Letzterem die Oberlippe aufplatzte.

Bei dem Schläger soll es sich um einen Jugendlichen mit dem Vornamen „Berat“ heißen, er soll möglicherweise türk. Abstammung sein. Die Polizeistation Haag hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen.

Maitenbeth: Im E-Bay betrogen

Ein Notebook im Wert von 1100 € ersteigerte Anfang Mai ein 50jährige Internetnutzerin aus Maitenbeth. Sie überwies auch den Kaufpreis, doch erhalten hat sie das Notebook nicht. Sie erstattete nun Anzeige gegen den aus Nordrhein-Westfalen stammenden Artikelanbieter.

Haag i.OB: Verkehrskontrollen auf B 12 durchgeführt

Bei Verkehrskontrollen, die am gestrigen Dienstag nachmittags an verschiedenen Stellen der B 12 durchgeführt wurden, wurden insgesamt 29 Verkehrsteilnehmer wegen diverser Verkehrsverstöße beanstandet.

In 13 Fällen wurde der Beanstandete deshalb gebührenpfllichtig verwarnt (mit einem Verwarnungsgeld von max. 35 €).  In 16 Fällen wird eine Verkehrsordnungs- widrigkeitenanzeige mit der Folge eines Bußgeldbescheides und Punkten in Flensburg erstattet.

In 8 Fällen war der Beanstandungsgrund ein Überholverstoß, in weiteren 8 Fällen die nicht eingehaltene Höchstgeschwindigkeit gewesen. Außerdem wurden noch 16 Schwerlastfahrzeuge einer Kontrolle unterzogen.

An vier Fahrzeugen wurden technische Mängel festgestellt und 5 Fahrzeugführer hatten ihre Fahrzeugpapiere nicht dabei. Bei drei Fahrzeuglenkern wurde ein Alkotest durchgeführt, eine bedeutsame Alkoholbeeinflussung lag dabei aber nicht vor.